• This is caption 1
  • This is caption 1
  • This is caption 1
  • This is caption 1
  • This is caption 1
  • This is caption 1

Der Georgenhof

Um 1900 war Schwabing der Lebensmittelpunkt der Künsler-Bohème: Unweit der Akademie der bildenden Künste und der Malschule von Anton Azbé liessen sich die Künstler nieder: Wassily Kandinsky und Gabriele Münter wohnten während ihrer Romanze im Georgenhof.

In den siebziger Jahren wurde der Gasthof zum modernen-elganten Grillroom und im Sommer 2008 beginnt ein neuer Abschnitt: komplett renoviert vom Eigentümer Augustinerbräu und unter neuer Leitung erstrahlt der Georgenhof in neuem Glanz.

Die Gaststube

In der sorgsam renovierten Gaststube wurde die alte Bausubstanz mit ihrem originärem, urbayerischem Ambiente auf behutsame Weise mit elegant-modernen Einflüssen verschmolzen. Im Mix aus Tradition und modern-urbanem Ambiente sind stilvolle Räume mit gemütlicher Atmosphäre entstanden, die den Ansprüchen an die moderne Gaststättenkultur gerecht werden, ein attraktiver Treffpunkt für das bunt gemischte Publikum Schwabings.

Unser Biergarten

In der Zeit vom 1. Mai bis in den September hinein - solange es das Wetter erlaubt - lädt unser gemütlicher Biergarten zum Essen und Entspannen ein.

Ob unter einer schattenspenden Kastanie, einem der Schirme oder in der Sonne. Hier findet jeder seinen Platz. Eine echte Ruheoase inmitten schöner Jugendstilbauten, fernab der hektischen, lauten Leopoldstrasse. Unser Biergarten bietet Platz für bis zu 180 Personen und ist im Sommer täglich bis 23.00 Uhr geöffnet.

Georgenhof